4 Medaillen für 3 Wettkämpfer

4 Apr 2019

 

Am vergangenen Samstag fuhren drei Bühler/Rastatter Wettkämpfer des Kampfsportteams Bühl-Rastatt auf die baden-württembergische Meisterschaft der WKU (World Kickboxing Union) in Schwäbisch-Gmünd. Mit über 1400 Startern war das Qualifikationsturnier für die bevorstehende Weltmeisterschaft in Bregenz stark besetzt. Die Bühler Kämpfer kamen mit dem Ziel möglichst viele Ranglistenpunkte mit nach Hause zu nehmen.

Als erstes startete Halil Mercan in der männlichen Jugendklasse Pointfighting -65 kg. Mit 13, teilweise aus dem Ausland angereisten, Gegnern war diese sehr gut besetzt. Halil erwischte in der Vorrunde direkt einen starken Konkurrenten aus Italien. Doch er fand direkt gut in den Kampf hinein. Mit guter Bewegungsarbeit, Taktik und schnellen Techniken konnte er mit 6:4 in das Halbfinale einziehen. Zu Beginn des Kampfes waren beide Kämpfer auf Augenhöhe. Durch eine Unachtsamkeit ging Halils Gegner jedoch leider in Führung. Mit 7:5 Punkten musste er sich schließlich geschlagen geben und belegte mit sehr guter Leistung den 3. Platz.

 

Als nächstes war Jenny Dahlström an der Reihe. Zuerst musste sie in der Damenklasse Leichtkontakt +65 kg antreten. Auch ihre Klasse war mit 11 Kämpferinnen besetzt. Die Vorrunde konnte sie mit 3:0 Kampfrichterstimmen eindeutig für sich entscheiden und zog verdient ins Halbfinale ein. Hier kämpfte sie taktisch klug und sammelte mit starken Kicks und schnellen Fäusten Punkt für Punkt. Auch hier gewann sie mit 3:0 Kampfrichterstimmen. Im Finale traf sie auf eine deutlich größere Gegnerin. Nach einem guten Kampf und einer zugezogenen Knieverletzung musste sie sich mit dem 2. Platz zufrieden geben. Doch ihre eigentliche Lieblingskategorie, das Pointfighting, fehlte noch. Hier konnte sie sich in der Damenklasse +65 kg den ersten Platz und wichtige Ranglistenpunkte für die Titelverteidigung sichern. Als letztes startete Stefan Huber im Formenbereich Hardstyle Männer über35 Jahre. Mit einer präzis gezeigten Form aus dem Taekwondo verpasste Stefan die Silbermedaille haarscharf um 0,1 Punkte in einer sehr stark besetzten Klasse. Somit ging auch an ihn die Bronzemedaille. Alle drei zeigten sich mit ihren Leistungen zufrieden und trainieren weiter diszipliniert für die ausstehenden Turniere vor der WM.

 

 

 

 

Please reload

Featured Posts

Taekwondo Pokalturnier in Bretten

November 6, 2019

1/3
Please reload

Recent Posts

May 25, 2019

Please reload

Search By Tags
Please reload

Follow Us
  • Facebook Classic
  • Google+ Social Icon

SICHERHEIT - FITNESS - KONZENTRATION - KOORDINATION - DISZIPLIN

- KAMPFSPORT - TAEKWONDO - KICKBOXEN - SELBSTVERTEIDIGUNG - FITNESS - CROSSFIT

© 2018 by Stefan Huber & Taekwondo Schule Olymp e.V.  Tel. 0171 - 121 11 33

Volksbank Bühl

  WIR BEDANKEN UNS BEI  UNSEREN SPONSOREN:

Rassek Ehinger Partner Anwälte