6 x Gold und 2 x Silber

1 Dec 2018

Erfolgreich zeigten sich die Taekwondosportler des Kampfsportteam Bühl-Rastatt auf der Internationalen Deutschen Taekwondo Meisterschaft welche dieses Jahr in Hagen stattfand. Insgesamt erkämpften sich die Bühler und Rastatter Taekwondokämpfer ein überragendes Ergebnis von sechs deutschen Meistertiteln und zwei Vizemeistertitel.

Auf der Meisterschaft waren alle Wettkampfdisziplinen des Taekwondo wie Formenlauf, Bruchtest und Leichtkontaktwettkampf angeboten. Aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland waren rund 400 Wettkämpfer angereist um sich im Wettkampf zu messen.  Für das Kampfsportteam Bühl-Rastatt starteten Jenny Dahlström, Mario May, Kevin Hatzenbühler, Edwin Hatzenbühler, Johann Hatzenbühler und Stefan Huber jeweils im Leichtkontakt Wettkampf. Stefan Huber zusätzlich noch im Formenlauf und Bruchtest. Zuerst musste Kevin Hatzenbühler in der Kidsklasse bis 140cm der Grüngurte antreten. Er konnte die Vorrundenkämpfe jeweils deutlich gewinnen. Im Finale traf er auf einen starken Gegner und kam zu Beginn in Punktrückstand. Er kämpfte sich aber mit schnellen Kick- und Fausttechniken nach vorne und stand am Ende ganz oben auf dem Treppchen. Edwin Hatzenbühler startete anschließend in der Rotgurtgurtklasse bis 140cm. Souverän besiegte er alle Gegner ohne Probleme und holte sich den Titel. Mario May trat bei den Senioren Rotgurte bis 83kg an. Bis ins Finale war es förmlich ein Durchmarsch. Hier erwischte er einen altbekannten Gegner der es ihm nicht einfach machte. Zu Beginn erzielte jeder fast abwechselnd Punkte. Dann konnte sich Mario aber mit einigen schnellen Techniken absetzen und seinen Gegner besser kontrollieren. So schaffte er sich einen beachtlichen Punktvorsprung und gewann kurz vor Ende der Kampfzeit sogar noch durch technisches K.O.  Jenny Dahlström startet bei den Damen in der Schwarzgurtklasse bis 70kg. Sie hatte gleich im ersten Kampf eine schwierige Gegnerin die sie versuchte mit einem waren Hagel an Kicks und Schlägen einzudecken. Dabei traf diese aber immer wieder mit nicht erlaubten Kicks und wurde dafür auch verwarnt. Am Ende konnte Jenny aber mit starken und gezielten Kicktechniken die Oberhand behalten und gewann verdient. Die weiteren Kämpfe konnte sie ebenfalls deutlich für sich entscheiden und holte sich somit auch den deutschen Meistertitel in ihrer Klasse. Johann Hatzenbühler trat bei den Senioren in der Schwarzgurtklasse bis 83kg an. Ohne Probleme kam er bis ins Finale. Seinem Finalgegner ließ er auch keine Chance und überrannte diesen förmlich und gewann vorzeitig mit technischem K.O. Somit holte er sich den fünften Titel für das Kampfsportteam. Stefan Huber trat zuerst im Formenlauf der Schwarzgurte in der Seniorenklasse an. In der Vorrunde gab es ein Punktgleichstand. Beim anschließenden Stechen bei dem beide gleichzeitig ihre Form laufen mussten entschied sich die Mehrheit der Kampfrichter für Stefan Huber und somit der sechste Titel für das Kampfsportteam. Anschließend trat Stefan Huber im Kampf in der Schwarzgurtklasse bis 90kg an. Hier traf er im Finale auf seinen Vorjahresgegner aus Leipzig. Beide schenkten sich nichts und die Punkte flogen hin und her. Wenige Sekunden vor Ende der Kampfzeit führte Stefan mit einem Punkt Vorsprung. Mit dem Ende der Kampfzeit erzielte sein Gegner noch einen Treffer so dass es in die Verlängerung ging. Hier konnte Stefan nicht an seine Leistung anknüpfen und musste sich am Ende mit dem Vizemeistertitel begnügen. Gleich anschließen ging es noch zum Bruchtest. Dabei müssen Bretter mit einer Taekwondotechnik zerbrochen werden. Gewinner ist, wer am meisten Bretter zerbricht. Stefan Huber trat in der Klasse Ellbogentechniken an und holte sich hier ebenfalls noch den Vizemeistertitel.

 

 

Please reload

Featured Posts

Taekwondo Pokalturnier in Bretten

November 6, 2019

1/3
Please reload

Recent Posts

May 25, 2019

Please reload

Search By Tags
Please reload

Follow Us
  • Facebook Classic
  • Google+ Social Icon

SICHERHEIT - FITNESS - KONZENTRATION - KOORDINATION - DISZIPLIN

- KAMPFSPORT - TAEKWONDO - KICKBOXEN - SELBSTVERTEIDIGUNG - FITNESS - CROSSFIT

© 2018 by Stefan Huber & Taekwondo Schule Olymp e.V.  Tel. 0171 - 121 11 33

Volksbank Bühl

  WIR BEDANKEN UNS BEI  UNSEREN SPONSOREN:

Rassek Ehinger Partner Anwälte